ESCAD AUSTRIA auf der SMART AUTOMATION AUSTRIA in Linz

Nachdem die Pandemie lange Zeit Messen und größere Veranstaltungen 

Die Corona-Pandemie hat Messen und und größere Veranstaltungen über ein Jahr unmöglich gemacht. Deshalb haben Frank Schimak, Geschäftsführer der ESCAD AUSTRIA GmbH, und sein Team die Chance genutzt und die ESCAD-Produkte und -Dienstleistungen drei Tage lang auf der SMART Automation Austria in Linz vorgestellt.

Die SMART Automation Austria findet nur alle zwei Jahre Stadt und ist Österreichs zentrale Informations-Plattform für die industrielle Automatisierung. Die Fachmesse deckt sowohl die Fabrik- als auch die Prozessautomatisierung ab und listet Aussteller, die Lösungen für einzelne von der einzelnen Komponente bis hin zu kompletten Systemen 


Tausende Fachbesucher können nicht irren: Die SMART Automation Austria, die alle zwei Jahre in Linz stattfindet, ist Österreichs zentrale Informations-Drehscheibe für die industrielle Automatisierung. Die Fachmesse deckt sämtliche Aspekte der Fabrik- und Prozessautomatisierung ab – von der einzelnen Komponente bis hin zu kompletten Systemen und integrierten Lösungen.


Der deutsche ESCAD-Standort befindet sich ab sofort in Pfullendorf, in Baden-Württemberg und firmiert unter ESCAD AUTOMATION GmbH. Die österreichischen Partnerunternehmen in Mondsee, Wels und Feldkirchen bündeln ab sofort ihre Kräfte in der gemeinsamen ESCAD AUSTRIA GmbH.

“Wir freuen uns durch die Verschmelzung der drei GmbHs unser gewachsenes Portfolio am Markt präsentieren zu können. Wir decken alle wesentlichen Bereiche in der Automatisierung und Robotik ab. So können wir unsere Kunden gesamtheitlich und, wie bisher, partnerschaftlich unterstützen”, sagt Frank Schimak, Geschäftsführer der ESCAD AUSTRIA GmbH, neben Rudolf Rauch und Thomas Neudorfer.

Die digitale Transformation ist ein fortlaufender Veränderungsprozess, der den Ausschlag über den wirtschaftlichen Bestand oder die Auflösung eines Unternehmens geben kann. Mit ESCAD haben Kunden einen starken Partner an ihrer Seite, der sie durch diese Gestaltungsphasen begleitet. 

Mehr Informationen über unsere Dienstleistungen finden Sie hier.

Abb.: Frank Schimak, Geschäftsführer der ESCAD AUSTRIA GmbH
 

ESCAD AUSTRIA auf der Smart Automation in Linz

Die österreichischen ESCAD-Kolleginnen und -Kollegen bündeln ab sofort ihre Kräfte in der ESCAD AUSTRIA GmbH. Thomas Neudorfer wird dritter Geschäftsführer.

Abb.: Messestand der ESCAD AUSTRIA GmbH auf der SMART Automation Austria in Linz, 2021
Die Corona-Pandemie hat Messen und größere Veranstaltungen über ein Jahr unmöglich gemacht. Dabei ist die Bedeutung von Messen für die Wirtschaft nach wie vor enorm, denn dort können nicht nur Produkte vorgestellt und ausprobiert werden. Sie legen auch den Grundstein für viele neue Partnerschaften. Deshalb hat die ESCAD AUSTRIA die Möglichkeit genutzt, Teil der diesjährigen SMART Automation Austria in Linz zu sein. Sie ist Österreichs zentrale Informationsplattform für die industrielle Automatisierung und deckt alle Aspekte der Fabrik- und Prozessautomatisierung ab. Vom 19.-21. Oktober haben Frank Schimak und sein Team dort die ESCAD AUSTRIA GmbH und ihre Dienstleistungen vorgestellt. Neu ist die Kooperation mit robominds. Das Unternehmen entwickelt intelligente Systeme, die Robotern ganz neue Rollen im Arbeitsumfeld zuweisen. Industrieroboter werden durch diese Künstliche Intelligenz zu automatisierten, selbständigen Arbeitern, z.B. im Produktions- oder Logistikprozess. Kunden profitieren außerdem von der Partnerschaft mit Konica Minolta. Sie macht es in Zukunft möglich die bewährten Intralogistik Roboter von MiR mit der eigenen Stimme zu steuern. Menschen und Maschinen kommunizieren und kooperieren so direkt miteinander und ermöglichen damit ein stark verbessertes Arbeitsumfeld und eine Steigerung der Produktivität und Qualität. Mehr Informationen darüber, was wir im Bereich der Robotik für Sie tun können finden Sie hier.
Abb.(v.l.n.r.): Frank Schimak, René Auringer, Christian Danninger
 

Gemeinsam SIND WIR stärker – Fusion zur ESCAD AUSTRIA GmbH

Die österreichischen ESCAD-Kolleginnen und -Kollegen bündeln ab sofort ihre Kräfte in der ESCAD AUSTRIA GmbH. Thomas Neudorfer wird dritter Geschäftsführer.

Im Januar 2021 schloss sich ESCAD der ROBUR an, die für moderne, hochwertige Industrieservicedienstleistungen steht. Das gemeinsame Ziel: Lösungen für eine digitale Zukunft der Industrie erarbeiten. Ca. 3.000 ROBUR-Kolleginnen und -Kollegen arbeiten in den Industriesegmenten Wind, Wasser, Energie, Industrials und Prozessindustrie. Damit ist ESCAD nun Teil eines großen Netzwerks, das für seine Kunden ganzheitliche Lösungen von Planung und Realisation über Installation, Betrieb und Instandhaltung bis zu Verlagerung und Rückbau anbietet. 

Der deutsche ESCAD-Standort befindet sich ab sofort in Pfullendorf, in Baden-Württemberg und firmiert unter ESCAD AUTOMATION GmbH. Die österreichischen Partnerunternehmen in Mondsee, Wels und Feldkirchen bündeln ab sofort ihre Kräfte in der gemeinsamen ESCAD AUSTRIA GmbH.

“Wir freuen uns durch die Verschmelzung der drei GmbHs unser gewachsenes Portfolio am Markt präsentieren zu können. Wir decken alle wesentlichen Bereiche in der Automatisierung und Robotik ab. So können wir unsere Kunden gesamtheitlich und, wie bisher, partnerschaftlich unterstützen”, sagt Frank Schimak, Geschäftsführer der ESCAD AUSTRIA GmbH, neben Rudolf Rauch und Thomas Neudorfer.

Die digitale Transformation ist ein fortlaufender Veränderungsprozess, der den Ausschlag über den wirtschaftlichen Bestand oder die Auflösung eines Unternehmens geben kann. Mit ESCAD haben Kunden einen starken Partner an ihrer Seite, der sie durch diese Gestaltungsphasen begleitet. 

Mehr Informationen über unsere Dienstleistungen finden Sie hier.

Abb.: Frank Schimak, Geschäftsführer der ESCAD AUSTRIA GmbH
 

Sechs auf einen Streich!

ESCAD AUSTRIA war am Stand der BHS Datensysteme GmbH auf der Messe “Alles für den Gast” in Salzburg vertreten. Präsentiert wurde die Ausschankanwendung BHS Ruby Robotics. Damit können unsere Cobots von Universal Robots aus sechs Hähnen gleichzeitig Bier zapfen.

Vom 6. – 10. November 2021 fand die größte Gastronomie Messe Österreichs “Alles für den Gast” wieder in Salzburg statt.

Bereits 2019 waren unsere Roboter von Universal Robots dort am Stand unseres Partners BHS Datensysteme GmbH vertreten. Und auch dieses Jahr wurde die gemeinsam Gastro-/Ausschankanwendung “BHS Ruby Robotics” präsentiert. Es ist das weltweit erste, vollintegrierte Schanksystem, das von einem Roboter bedient wird, der aus sechs Zapfhähnen gleichzeitig zapft. Getränke können damit kontaktlos und konform mit den COVID-19-Schutzmaßnahmen ausgeschenkt werden. 

Ein individuelleres Modell gab es auch zu sehen – die Allzweck-Schanklösung, mit der z. B. auch Wein, Spirituosen, Limonaden und Longdrinks zubereitet werden können.

Die nächsten Messen, auf der unsere Roboter-Schank-Lösungen zu sehen sein werden stehen bereits fest:

  • Hospitality in Riva del Garda:  31.01.22 – 03.02.22
  • Intergastra in Stuttgart:  05.02.22 – 09.02.22
  • Internorga in Hamburg:  18.03. – 22.03.22
Kommen Sie vorbei und holen Sie sich Inspirationen, wie Sie mit ESCAD und BHS Ihre Schanksysteme automatisieren können!
 

Es weihnachtet wieder bei Escad

Dieses Jahr haben sich unsere Azubis Felix, Mika und Leonie darum gekümmert, dass der ESCAD-Weihnachtsbaum in voller Pracht erstrahlt.
Abb.: Es weihnachtet wieder bei ESCAD

Als Teil der ROBUR legen wir viel Wert darauf, möglichst nachhaltig zu wirtschaften. Deshalb kommt unser ESCAD-Weihnachtsbaum auch aus dem unmittelbaren Umkreis. 

Rolf Viellieber ist Landwirt und betreibt eine Weihnachtsbaumplantage in Neuhaus bei Pfullendorf. Die Besonderheit: Er verzichtet bereits seit einiger Zeit auf Dünger und Spritzmittel. Ungewöhnlich, denn der großzügige Einsatz von Herbiziden sorgt gerade in großen Christbaumplantagen dafür, dass um die Bäume herum kein Unkraut wächst. Das spart Landwirten Zeit und damit Geld. Aber Rolf Viellieber ist es wichtig, den biologischen Weg zu gehen. Deshalb mäht er das wuchernde Gras zwischen den Bäumen einfach regelmäßig ab und senkt so das Risiko für einen Pilzbefall – ganz ohne Chemie. Seine Böden danken es ihm mit besonders schönen Weihnachtsbäumen.

Unsere Azubis Mika, Felix und Leonie haben sich dieses Jahr ganz besonders viel Mühe gegeben, um den Baum von Landwirt Viellieber noch mehr strahlen zu lassen – nicht nur für unsere Besucherinnen und Besucher, sondern auch für unsere Kolleginnen und Kollegen, die das ganze Jahr über hervorragende Arbeit geleistet haben. 

Übrigens: Auch unsere Partnerunternehmen innerhalb der ROBUR haben im Jahr 2021 nachhaltige Ideen und Projekte entwickelt, um den ökologischen Wandel der Industrie aktiv mitzugestalten. Hier finden Sie den ROBUR Nachhaltigkeitsbericht 2021.

Nach drei Stunden haben Leonie, Felix und Mika es geschafft – alle Kugeln, Sterne und Lichterketten sitzen an ihrem Platz. Und der Aufwand hat sich gelohnt, wie wir finden!

ESCAD wünscht Ihnen und Ihrer Familie schon mal eine frohes und besinnliches Weihnachtsfest und freut sich, gemeinsam mit Ihnen in ein innovatives Jahr 2022 zu starten.

Abb.: Unsere Azubis schmücken den Baum
Abb.: Weihnachtsbaum von Landwirt Viellieber aus Neuhaus
 

ESCAD AUSTRIA AUF DER SMART AUTOMATION IN LINZ

ESCAD präsentiert die Früchte neuer Partnerschaften auf der SMART Automation Austria: Industrieroboter, die durch künstliche Intelligenz zu selbständigen Arbeitern werden und mobile Robotereinheiten, die per Spracheingabe gesteuert werden können.
Abb.: Messestand der ESCAD AUSTRIA GmbH auf der SMART Automation Austria in Linz, 2021

Die Corona-Pandemie hat Messen und größere Veranstaltungen über ein Jahr unmöglich gemacht. Dabei ist die Bedeutung von Messen für die Wirtschaft nach wie vor enorm, denn dort können nicht nur Produkte vorgestellt und ausprobiert werden. Sie legen auch den Grundstein für viele neue Partnerschaften. 

Deshalb hat die ESCAD AUSTRIA die Möglichkeit genutzt, Teil der diesjährigen SMART Automation Austria in Linz zu sein. Sie ist Österreichs zentrale Informationsplattform für die industrielle Automatisierung und deckt alle Aspekte der Fabrik- und Prozessautomatisierung ab. 

Vom 19.-21. Oktober haben Frank Schimak und sein Team dort die ESCAD AUSTRIA GmbH und ihre Dienstleistungen vorgestellt. Neu ist die Kooperation mit robominds. Das Unternehmen entwickelt intelligente Systeme, die Robotern ganz neue Rollen im Arbeitsumfeld zuweisen. Industrieroboter werden durch diese Künstliche Intelligenz zu automatisierten, selbständigen Arbeitern, z.B. im Produktions- oder Logistikprozess. Kunden profitieren außerdem von der Partnerschaft mit Konica Minolta. Sie macht es in Zukunft möglich die bewährten  Roboter von UR mit der eigenen Stimme zu steuern. Menschen und Maschinen kommunizieren und kooperieren so direkt miteinander und ermöglichen damit ein stark verbessertes Arbeitsumfeld und eine Steigerung der Produktivität und Qualität. 

Mehr Informationen darüber, was wir im Bereich der Robotik für Sie tun können finden Sie hier.

Abb.(v.l.n.r.): Frank Schimak, René Auringer, Christian Danninger
 

ALLES NEU MACHT DER HERBST – ESCAD BEKOMMT EINEN FRISCHEN MARKENAUFTRITT

Als Teil der ROBUR hat ESCAD nicht nur seine Stellung als starker Netzwerker weiter ausgebaut. Ab sofort trennt sich das Unternehmen von seinem ehemals blau dominierten Design und tritt im einheitlichen, kupferfarbenen ROBUR-Look auf.

Sowohl die ESCAD AUTOMATION GmbH in Deutschland als auch die ESCAD AUSTRIA GmbH in Österreich verschmelzen ihren Außenauftritt zu einer einheitlichen Bildmarke. Seit dem 04. Oktober 2021 haben beide Unternehmen einen neuen Webauftritt, der es Kunden und Partnern noch einfacher macht, sich einen Überblick zu verschaffen.

Neu ist außerdem die direkte Integration des ESCAD-Online-Shops. Kunden aus Österreich können dort aus einer großen Auswahl an Ersatzteilen ihr passendes Bauteil bestellen und so die Instandhaltung Ihrer Maschinen und Fertigungsanlagen noch einfacher und effizienter planen.

Für die ESCAD-Kunden und -Partner ändert sich im Zuge der Umstellung nichts. Als Spezialisten für die Bereiche Engineering, Automatisierungstechnik, Leichtbaurobotik und Intralogistik sind die Kolleginnen und Kollegen der ESCAD-Unternehmen weiterhin gewohnt zuverlässig für Sie da.