Gemeinsam SIND WIR stärker – Fusion zur ESCAD AUSTRIA GmbH

Die österreichischen ESCAD-Kolleginnen und -Kollegen bündeln ab sofort ihre Kräfte in der ESCAD AUSTRIA GmbH. Thomas Neudorfer wird dritter Geschäftsführer.

Im Januar 2021 schloss sich ESCAD der ROBUR an, die für moderne, hochwertige Industrieservicedienstleistungen steht. Das gemeinsame Ziel: Lösungen für eine digitale Zukunft der Industrie erarbeiten. Ca. 3.000 ROBUR-Kolleginnen und -Kollegen arbeiten in den Industriesegmenten Wind, Wasser, Energie, Industrials und Prozessindustrie. Damit ist ESCAD nun Teil eines großen Netzwerks, das für seine Kunden ganzheitliche Lösungen von Planung und Realisation über Installation, Betrieb und Instandhaltung bis zu Verlagerung und Rückbau anbietet. 

Der deutsche ESCAD-Standort befindet sich ab sofort in Pfullendorf, in Baden-Württemberg und firmiert unter ESCAD AUTOMATION GmbH. Die österreichischen Partnerunternehmen in Mondsee, Wels und Feldkirchen bündeln ab sofort ihre Kräfte in der gemeinsamen ESCAD AUSTRIA GmbH.

“Wir freuen uns durch die Verschmelzung der drei GmbHs unser gewachsenes Portfolio am Markt präsentieren zu können. Wir decken alle wesentlichen Bereiche in der Automatisierung und Robotik ab. So können wir unsere Kunden gesamtheitlich und, wie bisher, partnerschaftlich unterstützen”, sagt Frank Schimak, Geschäftsführer der ESCAD AUSTRIA GmbH, neben Rudolf Rauch und Thomas Neudorfer.

Die digitale Transformation ist ein fortlaufender Veränderungsprozess, der den Ausschlag über den wirtschaftlichen Bestand oder die Auflösung eines Unternehmens geben kann. Mit ESCAD haben Kunden einen starken Partner an ihrer Seite, der sie durch diese Gestaltungsphasen begleitet. 

Mehr Informationen über unsere Dienstleistungen finden Sie hier.

Abb.: Frank Schimak, Geschäftsführer der ESCAD AUSTRIA GmbH